skip to content

Aktuelles aus Schwalm-Eder-West

 

 

Petrus öffnete die Himmelsschleusen zum Straßenmarkt in Borken

UR-SEW am 11.9.2017

Pünktlich öffnete Petrus die Schleusen und sorgte für einen holprigen Start des Straßenmarktes 2017. Viele private Flohmarktbetreiber blieben dem Markt fern, auch fünf  Schausteller sagten kurzfristig ab. Dies hinterließ selbstverständlich Lücken

Pünktlich öffnete Petrus die Schleusen und sorgte für einen holprigen Start des Straßenmarktes 2017. Viele private Flohmarktbetreiber blieben dem Markt fern, auch fünf Schausteller sagten kurzfristig ab. Dies hinterließ selbstverständlich Lücken im Gesamtbild. Erst gegen Mittag besserte sich die Wetterlage und zog nach und nach unzählige Besucher in die Borkener Innenstadt, wo ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm geboten wurde.

Musik lag in der Luft
Mehrere Musikgruppen, die sich über die Bahnhofstraße verteilten, sorgten für einen ausgewogenen Unterhaltungsmix, damit ein jeder auf seine Kosten kam. Dieses Angebot wurde von den Besuchern gut angenommen und man verweilte lange Zeit vor den entsprechenden Bereichen. Unterstützt wurde das Musikprogramm durch die Partnerstadt Teuchern, die ihre Schalmeienkapelle entsandte.



Begleitet von einem gut gelaunten Bürgermeister, die Schalmeinkapelle aus Teuchern. Foto: H.J.Pfaff

Gaumenfreunden
Für den Hunger wurde bewusst der Bereich um den Europaplatz als Schlemmermeile installiert. Ein ausgewogenes Angebot sorgte dafür, das hungrige Mägen nicht zu finden waren. Abgerundet wurde das Angebot mit entsprechenden Getränkeständen.


Für jeden Geschmack etwas dabei. Hier der Schwenkgrill der Feuerwehr Borken. Foto: H.J.Pfaff

Für Familien
Während Eltern der Musik lauschten, alte Freunde wieder trafen oder das SeqWay-Angebot im Stadtpark nutzten, hatten die Stände für die Kids allerhand zu tun. An Spielestationen, wo Geschick gefragt war, ein Container in dem man Edelsteine suchen konnte, Kinderschminken, eine Hüpfburg zum toben und vieles andere mehr sorgten für reichlich Abwechslung. Spaß hatte man auch bei der Bobby-Car Stadtmeisterschaft, welche von der Raiffeisenbank eG Borken ausrichtetet wurde. Über 130 Kinder zauberten mit ihren rasanten Fahrten "Formel-Eins Flair" in die Bahnhofstraße.


Auf dem Weg zur Bestzeit? Foto: H.J.Pfaff
 


Auf der Suche nach Edelsteinen. Foto: H.J.Pfaff

Die Veranstalter des Straßenmarktes, der Unternehmering Schwalm-Eder-West e.V. und ProBorken e.V. zeigten sich zufrieden mit dem Markt und dem Besuch. Was das Wetter anfangs nicht hätte vermuten lassen. Weitere Bilder wurden auf der Facebookseite des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West e.V. online gestellt. www.facebook.com/ursew/ (hjp/ursew)

Neuere Themen:

Lenonie Strobl gewinnt Fotomarathon Schwalm-Eder-West Lenonie Strobl gewinnt Fotomarathon Schwalm-Eder-West
Preisüberreichung am 24.09.2017, 11 Uhr in der Olympic-Passage Die 17 jährige Leonie Strobl aus Kassel darf sich über eine neue Digitalkamera freuen, welche vom Ford Autopark-Borken zur Verfügung gestellt wurde. Knapp ging es bei der Bewertung zu

Verkaufsoffener Sonntag zum Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt Verkaufsoffener Sonntag zum Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt
Verkaufsoffener Sonntag am 24.09.17, 12-18 Uhr zum 7. Nordhessischen Wecke- und Worschtmarkt in Borken

Ältere Themen:

Ein Markt für die ganze Familie Ein Markt für die ganze Familie
Borkener Straßenmarkt am 09.09.2017, 9 - 16 Uhr bietet VielfaltBorkener Straßenmarkt am 09.09.2017, 9 - 16 Uhr bietet Vielfalt

Zurück zur vorheriger Seite


Meldungen vergangener Monate/Jahre finden Sie in unserem Archiv!

 

Folge uns auf:

  

 

 

 

Unternehmerring Schwalm-Eder-West e.V.


Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Folge uns auf