skip to content

Aktuelles aus Schwalm-Eder-West

 

 

Bäcker und Fleischer standen im Mittelpunkt

UR-SEW am 26.9.2016

Borken. Bäcker und Fleischer aus der Region luden am vergangenem Sonntag zum 6. Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt ein.

Borken. Bäcker und Fleischer aus der Region luden am vergangenen Sonntag zum 6. Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt ein.

Eröffnung durch Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm
Sicherlich gibt es auch unangenehme Dinge im Amt eines Bürgermeisters. Die Eröffnung des Wecke- un Worschtmarktes gehört mit Sicherheit nicht dazu. Pünktlich um 11 Uhr begrüßte Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm die bereits zu diesem Zeitpunkt zahlreich erschienenen Gäste und bedankte sich beim Veranstalter B.Schreiner und allen weiteren Beteiligten, die so einen Markt erst ermöglichen. Zu den weiteren Rednern gehörten Abgeordnete der Partnerstädte von Borken, die in ihrer jeweiligen Landessprache die Besucher willkommen hießen. Frau Alexandra Sorge, 1. Vorsitzende des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West e.V., bedankte sich ebenfalls beim Veranstalter und lud die Besucher dazu ein, beim verkaufsoffenen Sonntag über das Angebot in Borken wahrzunehmen. Gerne beantwortete man auch persönliche Fragen zum Gewerbe in Borken. Dazu hatte der Unternehmerring Schwalm-Eder-West e.V. einen eigenen Stand vor der Raiffeisenbank eG Borken aufgebaut, bei dem zum Kaffee ein süßer Gruß auf die Besucher wartete.

Qualität aus der Region
Ab Mittag hieß es wieder einmal, die Stadt ist voll. Mehrere Tausend Besucher säumten den Marktbereich und ganze Karawanen schoben sich durch die Innenstadt, um zum Markt zu kommen, oder beim verkaufsoffenen Sonntag des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West e.V. die Angebote wahrzunehmen. Zufriedene Gesichter waren allerorts zu sehen. Besucher, die den Tag nicht nur dazu nutzten Qualität aus der Region zu kaufen, sondern einfach auch zu genießen. Dies setzte sich bei den Standbetreibern fort, die mit Freude ihre Produkte anboten und hierzu Rede und Antwort standen. Das Wetter tat sein Übriges.  Man möchte meinen, es sei Höheres am Werk - der Wecke- un Worschtmarkt ist ein Garant für gutes Wetter!

Die für 14 Uhr angesetzte Auszeichnung "Qualität aus Hessen" verzögerter sich ein wenig, Staatssekretär Mark Weinmeister stand im Verkehrsstau vor den Toren der Stadt. Schließlich nahmen er, Bürgermeister Marcel-Pritsch-Rehm, Obermeister Fritz Kästel und Vertreter der Innungen die Auszeichnungen der Fleischer- und Bäckerinnungsmitglieder vor und überreichten hierzu  Urkunden. Obermeister Fritz Kästel betonte bei seiner Rede, dass es etwas ganz besonderes ist, was den Verbrauchern in unserer Region an Qualität geboten wird. Etwas was die Industrie nicht bieten kann. Wir haben es selbst in der Hand, wenn wir auch noch in 10 Jahren und weit darüber hinaus sagen wollen: "Qualität aus Hessen".

Den musikalischen Rahmen bildeten die Heartbreakers, die es verstanden, mit schwungvollen Oldies und Schlagern  die Besucher zu unterhalten.  Den Abschluss des 6. Nordhessischen Wecke- und Worschtmarktes bildete in diesem Jahr wieder die große Worschttombola. Zahlreiche glückliche Gewinner wurden gezogen. Nicht anwesende Gewinner werden vom Veranstalter benachrichtigt.

Schon jetzt freut man sich auf den 24. September 2017, wenn es wieder heißt: Es ist Wecke- un Worschtmarkt in Borken. h-jp/ursew

Eröffnung durch BGM Marcel Pritsch-Rehm

Begrüßung in Landessprache, die Abordnung aus Köszeg. Foto: H.J.Pfaff

Fleischer: Auszeichnung "Qualität aus Hessen". Foto: H.J.Pfaff

Bäcker: Auszeichnung "Qualität aus Hessen". Foto: H.J.Pfaff

Begrüßung durch die 1. Vorsitzende des Unternehmerring Schwalm-Eder West e.V., Frau Alexandra Sorge und stellv. Vorsitzende Barbara Eckert. Foto: H.J.Pfaff

Verkaufsoffener Sonntag. Foto: H.J.Pfaff

Europadorf auf dem Kirchplatz. Foto: H.J.Pfaff

Europadorf auf dem Kirchplatz. Foto: H.J.Pfaff

Die Heartbreakers sorgten für Unterhaltung. Foto: H.J.Pfaff

Leckerer Federweißer am Stand vom Wein- und Tabakhaus Waldmann. Foto: H.J.Paff

v.l. 1. Vorsitzende Alexandra Sorge, stellv. Vorsitzende Barbara Eckert, Kassierer Ulf Warlich am Stand vor der Raiffeisenbank eG Borken. Foto: H.J.Pfaff

Viel zu tun hatte das Team des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West e.V. Foto: H.J.Pfaff

 

 

Neuere Themen:

Losverkauf beginnt am 14. November 2016 Losverkauf beginnt am 14. November 2016
Die Mitglieder des Unternehmerrings Schwalm-Eder-West e.V. haben in diesem Jahr eine attraktive Weihnachtstombola auf die Beine gestellt. Preise in einem Gesamtwert von über 2.500 Euro warten auf die glücklichen Gewinner/innen.

Borkener Halloween- und Industriekultur bei Nacht - 28.10.2016 Borkener Halloween- und Industriekultur bei Nacht - 28.10.2016
Borkener Halloween- und Industriekultur bei Nacht - 28.10.2016

Ältere Themen:

Mitglieder besuchen RU-Recycling und Umweltdienst GmbH Mitglieder besuchen RU-Recycling und Umweltdienst GmbH
Mitglieder besuchen RU-Recycling und Umweltdienst GmbH

Zurück zur vorheriger Seite


Meldungen vergangener Monate/Jahre finden Sie in unserem Archiv!

 

Folge uns auf:

  

 

 

 

Unternehmerring Schwalm-Eder-West e.V.


Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Folge uns auf